Heimspieltag!

Veröffentlicht

Heimspieltag!

In einer Stunde empfängt die Zweite Mannschaft die zweite Mannschaft der SG Herzogsweiler/Dürrweiler.
Um 15 Uhr folgen dann die Erste Mannschaften!

Leider nur drei Punkte zu Hause + Vorschau aufs Wochenende!

Veröffentlicht

Leider nur drei Punkte zu Hause + Vorschau aufs Wochenende!

Vergangenen Sonntag waren die Zweitvertretung der TSG Wittershausen, sowie die SG Ahldorf/Mühlen am Waldsportplatz zu Gast.

Unsere zweite Mannschaft kam gut ins Spiel gegen harmlose Gäste. Viele Chancen konnten herausgespielt werden,
die meisten davon wurden jedoch vergeben.
In der 30. Minute erlöste der jung gebliebene Routinier Florian Fehlhauer unser Team und köpfte zum 1:0 ein.
Nur kurz später erhöhte Spielertrainer Bernd Schättle ebenfalls per Kopf.
Leider gaben wir in der zweiten Halbzeit das Spiel aus der Hand, ohne jedoch in Gefahr zu kommen. Die wenigen Schüsse aufs Tor konnte Mario Wurster Sauber parieren. Wursterzunull
Durch den 2:0 Sieg steht unsere Zweite nun auf dem 2. Tabellenplatz, jedoch mit einem bzw. 2 Spielen mehr als die Verfolger.

Das Duell der ersten Mannschaften war wie immer sehr kampfbetont und schnell.
In einer sehr umkämpften ersten Hälfte gingen die Gäste in der 30. Minute in Führung.
Kurz vor der Pause trat Rafael „Rrrrraaffaa“ Ferraz einen herrlichen Freistoß in den Winkel, der Ausgleich!
Leider konnte die Euphorie des Ausgleichstreffers nicht mit in die Zweite Halbzeit genommen werden.
Direkt nach der Halbzeit konnten die Gäste nach individuellen Fehler mit 3:1 in Führung gehen. Später fiel sogar noch das 4:1.
Ein kurzer Hoffnungsschimmer kam auf als Spielertrainer Marco Sumser zwischenzeitlich auf 4:2 verkürzte. Diese Hoffnung wurde jedoch im Keim erstickt, durch den 5:2 Treffer zum Endstand.

Kommenden Sonntag ist die SG Herzogsweiler/Dürrweiler zu Gast in Wachendorf.
Neben ansehnlichem Fußball gibt es dieses Wochenende auch die überregional bekannte Wachendorfer Schlachtplatte.
Neben Schlachtplatte gibt es unter anderem Bratwürste mit Kraut am Samstag, sowie am Sonntag zu genießen.

Spielbeginn Zweite Mannschaft 13 Uhr
Spielbeginn Erste Mannschaft 15 Uhr.

Lokalkampf ist angesagt!

Veröffentlicht

Lokalkampf ist angesagt!

Heute empfängt unsere Erste Mannschaft den Landesliga-Absteiger aus Ahldorf-Mühlen zum Lokalkampf. Spielbeginn ist um 15 Uhr.
Die Zweite Mannschaft empfängt die TSG Wittershausen. Spielbeginn 13 Uhr.

Der SVW hat nun auch eine Piloxing-Abteilung.

Veröffentlicht

Der SVW hat nun auch eine Piloxing-Abteilung.
Hier stellen sich die Damen vor:

Wir sind eine kleine Gruppe von Frauen zwischen 20 und 60 Jahren, haben viel Spass und suchen Dich…

Was ist Piloxing?
Piloxing ist ein Intervall-Training mit dem Ziel, Fett zu verbrennen, Muskeln aufzubauen und den Körper zu formen und zu straffen. Gleichzeitig wird das Herz-Kreislauf-System gestärkt. Flexibilität, Beweglichkeit und Ausdauer werden bei dem Workout durch die Elemente aus dem Fitness-Boxen gefördert.
Die Übungen, die unter dem Einfluss von Pilates stehen, kräftigen die tiefer liegenden Muskelgruppen und die Körperhaltung verbessert sich insgesamt.

Was sind die Vorteile von Piloxing?
▪ Körperstraffung und Muskellaufbau
▪ Verbesserung der Körperhaltung​​​​​
▪ Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems
▪ Verbesserung der Flexibilität, Beweglichkeit und Ausdauer
▪ Stärkung der Tiefenmuskulatur

Wann und wo findet Piloxing statt?
▪ Montags: 18.15 Uhr Kiga Wachendorf
▪ Donnerstags:​18.30 Uhr Kiga Wachendorf

Gäste sind bei uns zum unverbindlichem „schnuppern“ jederzeit sehr gerne herzlich willkommen.
Komm einfach bei uns vorbei und probiere es aus! Bei Fragen kannst Du Dich gerne an mich wenden!

Ansprechpartnerin:
Christine Straub (Instructor)​​​​​​​​​
Handy: 0171-4457844
Mail: straub-christine@web.de

Ü30-Party und Niederlage!

Veröffentlicht

Ü30-Party und Niederlage!

Eine gute Chancenverwertung in der ersten Halbzeit verhalf unserer zweiten Mannschaft zum Auswärtssieg in Gündringen.
Alle 3 Tore konnten unsere Mannen in der ersten Hälfte erzielen. Dabei zeigten sich die Oldies im Team als treffsicher.
So konnten Marcel Honold, Florian Fehlhauer und Simeon Zuchowski die Treffer erzielen.
Der Gegentreffer in Halbzeit zwei bedeutete gleichzeitig den Endstand von 3:1.

Auch die erste Mannschaft wollte ihre Siegesserie nach zuletzt zwei Siegen in Folge ausbauen. Doch der flinke Stürmer der Gündringer durchkreuzte diese Pläne mit seinem ersten Treffer.
Nun war ein größeres Aufbäumen bei unseren Jungs zu erkennen, einige Chancen konnten erspielt werden. Die größte hatte wohl Spielertrainer Marco Sumser als er den Ball an die Latte donnerte.
Wie so oft in den letzten Wochen fingen wir uns dann noch ein Gegentor vor der Halbzeit ein.
In der zweiten Halbzeit zogen sich die Gündringer tief in die eigene Hälfte zurück und lauerten auf Fehler unseres Teams.
Zunächst konnte jedoch Rafael Ferraz per Foulelfmeter auf 2:1 verkürzen.
Ferraz, der in Abwesenheit von Kapitän Kaufeld die Elfmeter tritt, verwandelte sicher.
Die ein oder andere Chance konnte sich unser Team dann noch erspielen, jedoch ohne Erfolg.
In der Nachspielzeit sah Leon Behr dann noch die rote Karte nach einer Notbremse.

Am Sonntag ist bei uns der Landesligaabsteiger aus Ahldorf/Mühlen zu Gast. (Spielbeginn 15 Uhr)
Die Zweite Mannschaft empfängt die TSG Wittershausen. (Spielbeginn 13 Uhr)

nurderSVW #ü30

Alteisensammlung in Wachendorf!

Veröffentlicht

Alteisensammlung in Wachendorf!

Bevor wir am Sonntag nach Gündringen reisen dürfen, steht morgen die alljährliche Alteisensammlung in Wachendorf an.

Am morgigen Samstag, 28.09.2019 fahren wir ab 8 Uhr durch die Straßen von Wachendorf um das bereitgestellte Altmetall abzuholen.

Natürlich besteht auch die Möglichkeit das Alteisen zwischen 8 und 12 Uhr direkt am Parklatz des Sportplatz abzuliefern.

Kantersieg für Zweite + Last-Minute-Bogenschütz!

Veröffentlicht

Kantersieg für Zweite + Last-Minute-Bogenschütz!

Zwei spannende Spiele wurden erwartet, als die SF Salzstetten in Wachendorf zu Gast waren.

Das mit der Spannung war für unsere Zweite Mannschaft jedoch kein Thema. Von Beginn an wurden die Gäste ordentlich unter Druck gesetzt. Dies belohnte Oldie Stefan Neubacher mit der 1:0 Führung. Bis zur Halbzeit konnte Marcel Honold mit einem Doppelpack auf 3:0 erhöhen.

Die Zweite Halbzeit gehörte Yanick „Big Fucking“ Berner. Nachdem die Gäste zunächst auf 3:1 verkürzten, machte unser langer Schlaks kurzen Prozess. Mit einem Hattrick zerstörte er alle Hoffnungen auf ein Comeback der Gäste. Das ganze wurde noch umrandet von einem Doppelpack von Florian Fehlhauer.
So stand am Ende ein 8:1 Kantersieg für die Zweite Mannschaft.

„Seit ich auf dem Betzenberg trainiere läuft es einfach“ lässt sich der in Kaiserslautern studierende Yanick Berner zitieren.

Die Erste Mannschaft war nach 25 Minuten auf dem besten Weg, es der Zweiten gleich zu tun.
Tobias Kaufeld per Elfmeter, sowie Rafael Ferraz durch ein Traumtor sorgten für eine 2:0 Führung.
Immer wieder setzte sich der quirlige Portugal-Import Ferraz gegen die Salzstetter Hintermannschaft durch.
Dennoch mussten unsere Mannen noch vor der Pause den Ausgleich hinnehmen.

Nach der Halbzeit traf Salzstetten aus heiterem Himmel gar zur Führung.
Doch unsere Jungs gaben sich kämpferisch stark und erspielten sich massenweise Chancen. Die meisten davon wehrte der starke Gästekeeper ab.
Keine Chance hatte er jedoch als Guiseppe Capasso nach einem Eckball abhob und zum Seitfallzieher ansetzte – Traumtor.

Dann schlug die Stunde des Kevin Bogenschütz.
Eine wiederum toll herausgespielte Chance machte der Gästekeeper zu Nichte, doch Bogenschütz stand, wie meistens, genau richtig.
Abgezockt lochte er den Abpraller ein und sorgte für den umjubelten Heimsieg.

Am kommenden Sonntag sind wir in Gündringen zu Gast.
Spielbeginn Zweite Mannschaft 13 Uhr
Spielbeginn Erste Mannschaft 15 Uhr

nurderSVW KeeeeeeevinBogenschütz

6-Punkte-Sonntag!

Veröffentlicht

6-Punkte-Sonntag!

Letzten Sonntag war es soweit. Unsere beiden Teams könnten einen Dreier einfahren.

Team zwei war zu Gast in Göttelfingen. Gegen den harmlosen Gegner tat man sich jedoch zunächst schwer. Lukas Steinmetz erzielte die verdiente Führung kurz vor der Pause. Nach der Pause das gleiche Bild, viele Chancen auf unserer Seite. Zwei davon konnten genutzt werden, zunächst erhöhte Michael Schmid auf 0:2 und kurz später erzielte Yanick Berner den 0:3 Endstand. Weitere Chancen, darunter zwei Lattenkracher von Florian Schweinbenz und Lukas Steinmetz konnten nicht verwertet werden.

Die Erste Mannschaft war zu Gast beim TuS in Ergenzingen. Es erwartete uns wie immer ein spielstarker, bissiger Gegner.
Jedoch konnte unsere Mannschaft früh Druck aufbauen. Martin Kienzle konnte bereits nach 4 Minuten die Führung erzielen.
In einer kleinen Schwächephase unsererseits konnten die Ergenzingen kurz vor der Halbzeit ausgleichen.
Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein wahrer Fight. Auf beiden Seiten wurden ordentlich Chancen herausgespielt, mit dem besseren Ende für den SVW.
Tobias Kaufeld traf mit einem wunderbaren Schuss aus 25 Meter zur erneuten Führung.
Die Entscheidung brachte Marc Schmid, nach toller Vorarbeit von Marco Sumser stand er goldrichtig.

Morgen sind bei uns die Sportfreunde aus Salzstetten zu Gast.
Die Zweite Mannschaft beginnt um 13 Uhr.
Die Erste Mannschaft startet um 15 Uhr.