nurdersvw

Serie der Ersten reißt – Zweite belohnt sich für starke Leistung!

Veröffentlicht am

Serie der Ersten reißt – Zweite belohnt sich für starke Leistung!

Für beide Teams geht es um nicht mehr viel diese Runde, dennoch entwickelte sich ein attraktives B-Liga Spiel zwischen unserer Zweiten und den Gastgebern aus Dornstetten.
Einen zu kürzen Rückpass zum Torwart konnte Oldie Stefan Neubacher abfangen und im Tor unterbringen.
Auch am zweiten Tor war Neubacher direkt beteiligt, mustergültig legte er für unseren neuen selbst ernannten Torjäger Jan Schelling auf der den Ball nur noch über die Linie drücken musste.
Das dritte Tor erzielte Neubacher wieder selbst. Einziger Wehrmutstropfen war das Gegentor das wir hinnehmen mussten.

Unsere Erste Mannschaft reiste mit Sechs Siegen im Rücken nach Dornstetten. Dementsprechend traten wir auch in den ersten Minuten auf.
Früh konnte Florian Fehlhauer die Führung für unsere Farben erzielen, welche Rafael Ferraz kurz später gar auf 0:2 erhöhen konnte.
Doch von da an sollte unseren Mannen nichts mehr gelingen. Durch zwei Standards konnten die Gastgeber noch vor der Halbzeit ausgleichen.
Das entscheidende Tor fiel durch ein Eigentor durch Florian Schweinbenz, im Getümmel sprang der Ball von seinem Fuß ins eigene Tor.

Am morgigen Sonntag empfangen wir den SV aus Gündringen.
Die zweiten Mannschaften beginnen um 13 Uhr.
Das Bezirksliga-Spiel folgt um 15 Uhr.

nurdersvw

6 Punkte gegen Dornstetten!

Veröffentlicht am

6 Punkte gegen Dornstetten!

Bei sommerlichen Temperaturen empfingen unsere beide Mannschaften die SG Dornstetten.
Die zweite Mannschaft legte sofort los wie die Feuerwehr. Oldie Stefan Neubacher schlenzte bereits nach 7 Minuten den Ball ins Gästetor. In einer kurzen Schwächephase unserer Jungs trafen die Gäste zum Ausgleich.
Doch der König der Lüfte schlug wieder zu, Bene „Air Zwiebel“ Steinmetz schädelte den Ball in die Dornstetter Maschen. Mit dieser Führung im Rücken starteten wir in die Zweite Halbzeit. Die Gäste drückten nun jedoch ordentlich, genau im richtigen Moment dann die Erlösung. A-Jugend Spieler Fabian „Danger“ Deuß fasste sich aus über 40 Metern ein Herz in der Ball landete mal wieder im Tor der Gäste, ein unglaubliches Tor.
Die Führung brachten unsere Mannen über die Zeit und können nun mit einem Sieg im Rücken in das große Derby gehen.

Im Anschluss war unsere erste Mannschaft dann gefordert.
In einem von Taktik geprägten Spiel mussten die Zuschauer bis zur Mitte der Zweiten Hälfte auf den ersten Treffer der Partie warten.
Routinier Florian Fehlhauer konnte den Torwart der Gäste überlisten und erzielte das 1:0.
Die Führung stellte eine Art Knackpunkt in dieser Partie dar. Unsere Jungs setzten den Gegner nun stark unter Druck, was in einem Handelfmeter für unsere Farben resultierte.
Kapitän Tobi Kaufeld nahm das Zepter in die Hand und versenkte den Elfmeter gewohnt sicher im Gästetor.
Florian Fehlhauer mutierte im Anschluss noch zum Flying Dutchman, wie einst Robin Van Persie überloppte er den gegnerischen Keeper mit einem Flugkopfball.

Unsere Erste hat nun eine Englische Woche vor sich. Am Donnerstag steht ein ein schwieriges Heimspiel gegen unsere Freunde aus Dornhan an. Und am Sonntag wartet dann das große Derby gegen die SG Felldorf/Bierlingen.