Alteisensammlung in Wachendorf!

Veröffentlicht

Alteisensammlung in Wachendorf!

Bevor wir am Sonntag nach Gündringen reisen dürfen, steht morgen die alljährliche Alteisensammlung in Wachendorf an.

Am morgigen Samstag, 28.09.2019 fahren wir ab 8 Uhr durch die Straßen von Wachendorf um das bereitgestellte Altmetall abzuholen.

Natürlich besteht auch die Möglichkeit das Alteisen zwischen 8 und 12 Uhr direkt am Parklatz des Sportplatz abzuliefern.

Kantersieg für Zweite + Last-Minute-Bogenschütz!

Veröffentlicht

Kantersieg für Zweite + Last-Minute-Bogenschütz!

Zwei spannende Spiele wurden erwartet, als die SF Salzstetten in Wachendorf zu Gast waren.

Das mit der Spannung war für unsere Zweite Mannschaft jedoch kein Thema. Von Beginn an wurden die Gäste ordentlich unter Druck gesetzt. Dies belohnte Oldie Stefan Neubacher mit der 1:0 Führung. Bis zur Halbzeit konnte Marcel Honold mit einem Doppelpack auf 3:0 erhöhen.

Die Zweite Halbzeit gehörte Yanick „Big Fucking“ Berner. Nachdem die Gäste zunächst auf 3:1 verkürzten, machte unser langer Schlaks kurzen Prozess. Mit einem Hattrick zerstörte er alle Hoffnungen auf ein Comeback der Gäste. Das ganze wurde noch umrandet von einem Doppelpack von Florian Fehlhauer.
So stand am Ende ein 8:1 Kantersieg für die Zweite Mannschaft.

„Seit ich auf dem Betzenberg trainiere läuft es einfach“ lässt sich der in Kaiserslautern studierende Yanick Berner zitieren.

Die Erste Mannschaft war nach 25 Minuten auf dem besten Weg, es der Zweiten gleich zu tun.
Tobias Kaufeld per Elfmeter, sowie Rafael Ferraz durch ein Traumtor sorgten für eine 2:0 Führung.
Immer wieder setzte sich der quirlige Portugal-Import Ferraz gegen die Salzstetter Hintermannschaft durch.
Dennoch mussten unsere Mannen noch vor der Pause den Ausgleich hinnehmen.

Nach der Halbzeit traf Salzstetten aus heiterem Himmel gar zur Führung.
Doch unsere Jungs gaben sich kämpferisch stark und erspielten sich massenweise Chancen. Die meisten davon wehrte der starke Gästekeeper ab.
Keine Chance hatte er jedoch als Guiseppe Capasso nach einem Eckball abhob und zum Seitfallzieher ansetzte – Traumtor.

Dann schlug die Stunde des Kevin Bogenschütz.
Eine wiederum toll herausgespielte Chance machte der Gästekeeper zu Nichte, doch Bogenschütz stand, wie meistens, genau richtig.
Abgezockt lochte er den Abpraller ein und sorgte für den umjubelten Heimsieg.

Am kommenden Sonntag sind wir in Gündringen zu Gast.
Spielbeginn Zweite Mannschaft 13 Uhr
Spielbeginn Erste Mannschaft 15 Uhr

nurderSVW KeeeeeeevinBogenschütz

6-Punkte-Sonntag!

Veröffentlicht

6-Punkte-Sonntag!

Letzten Sonntag war es soweit. Unsere beiden Teams könnten einen Dreier einfahren.

Team zwei war zu Gast in Göttelfingen. Gegen den harmlosen Gegner tat man sich jedoch zunächst schwer. Lukas Steinmetz erzielte die verdiente Führung kurz vor der Pause. Nach der Pause das gleiche Bild, viele Chancen auf unserer Seite. Zwei davon konnten genutzt werden, zunächst erhöhte Michael Schmid auf 0:2 und kurz später erzielte Yanick Berner den 0:3 Endstand. Weitere Chancen, darunter zwei Lattenkracher von Florian Schweinbenz und Lukas Steinmetz konnten nicht verwertet werden.

Die Erste Mannschaft war zu Gast beim TuS in Ergenzingen. Es erwartete uns wie immer ein spielstarker, bissiger Gegner.
Jedoch konnte unsere Mannschaft früh Druck aufbauen. Martin Kienzle konnte bereits nach 4 Minuten die Führung erzielen.
In einer kleinen Schwächephase unsererseits konnten die Ergenzingen kurz vor der Halbzeit ausgleichen.
Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein wahrer Fight. Auf beiden Seiten wurden ordentlich Chancen herausgespielt, mit dem besseren Ende für den SVW.
Tobias Kaufeld traf mit einem wunderbaren Schuss aus 25 Meter zur erneuten Führung.
Die Entscheidung brachte Marc Schmid, nach toller Vorarbeit von Marco Sumser stand er goldrichtig.

Morgen sind bei uns die Sportfreunde aus Salzstetten zu Gast.
Die Zweite Mannschaft beginnt um 13 Uhr.
Die Erste Mannschaft startet um 15 Uhr.

3 Punkte gegen Vollmaringen!

Veröffentlicht

3 Punkte gegen Vollmaringen!

Unsere Zweite Mannschaft konnte endlich ihren ersten Sieg unter Trainer Bernd Schättle einfahren. Gegen die Zweite aus Vollmaringen lag man trotz deutlichem Chancenplus zunächst hinten. Jedoch fand Coach Schättle wohl die richtigen Worte in der Halbzeit. Insgesamt 4 Tore schossen unsere Florians in der zweiten Hälfte, zweimal traf Oldie Florian Fehlhauer, ebenso fand Florian „Hüfte“ Schweinbenz zweimal das Tor.
So gewannen unsere Jungs mit 4:1.

Die Erste Mannschaft hatte nach den vergangenen Wochen noch was gut zu machen, so gingen sie sehr engagiert gegen einen tief stehenden Gegner zu Werke.
Wieder mal mit sehr viel Ballbesitz, jedoch zielstrebiger als in den letzten Wochen konnten einige Chancen erspielt werden.
Doch die Vollmaringer blieben besonders nach Standards und durch den pfeilschnellen Paul Riexinger gefährlich.
Rafael Ferraz konnte unsere Farben nach herrlicher Kombination in Führung schießen.
Mit der letzten Aktion der ersten Halbzeit konnten die Gäste jedoch noch nach einem Eckball ausgleichen.

Wiederrum durch einen Standard gingen die Gäste nach der Pause in Führung.
Diese konnten Sie durch einen Stellungsfehler in der Abwehr auf 3:1 ausbauen.
Spielertrainer Marco Sumser verkürzte auf 3:2.
Kurz vor dem Ende stellten die Vollmaringer den alten Abstand wieder her.
Erneut Marco Sumser verkürzte nochmal auf 4:3.
Jedoch blieb es bei diesem Ergebnis.

Am kommenden Sonntag sind wir mit der zweiten Mannschaft bei der SGM Göttelfingen/Baisingen zu Gast. (Spielbeginn 13 Uhr in Göttelfingen)
Die Erste Mannschaft gastiert in Ergenzingen beim TuS.
(Spielbeginn 15 Uhr in Ergenzingen)

Erste kommt im Pokal unter die Räder!

Veröffentlicht

Erste kommt im Pokal unter die Räder!

Die Fahrt nach Freudenstadt hat sich für den SVW leider nicht gelohnt. Gegen die SpVgg gab es mit 7:0 eine herbe Klatsche.

Am heutigen Sonntag haben wir den SV Vollmaringen zu Gast.
Unsere beiden Mannschaften wollen diese Saison endlich in die Erfolgsspur finden.

Die Zweite Mannschaft beginnt um 13 Uhr.
Die Erste folgt um 15 Uhr.

Nur ein Punkt am Derby-Sonntag!

Veröffentlicht

Nur ein Punkt am Derby-Sonntag!

Mit Spannung wurden die Derbys gegen die Nachbarn aus Felldorf und Bierlingen erwartet.
Das Spiel der beiden Mannschaften begann vielversprechend. Nach dem frühen Rückstand durch einen Foulelfmeter, konnte Marcel Honold bereits 5 Minuten später ausgleichen.
Danach spielte sich die Partie hauptsächlich im Mittelfeld ab.
Dennoch hatten beide Seiten noch die ein oder andere Chance zu verbuchen, jedoch ohne Erfolg.
Am Ende steht somit ein gerechtes Unentschieden.

Nachdem unsere Erste Mannschaft letzte Runde beide Duelle für sich entscheiden konnte, gelang in diesem Spiel leider wenig bis gar nichts.
Folgerichtig ging die SG in Führung und konnte diese nach der Halbzeit ausbauen.
Doch unsere Mannen fighteten sich langsam ins Spiel und kamen durch zwei der wenigen Chancen (eine per Handelfmeter) zum Ausgleich.
Tobias Kaufeld verwandelte gewohnt sicher den Elfmeter. Kevin Bogenschütz stand nach einer herrlichen Flanke von Marc Schmid förmlich in der Luft, mit einem Kopfball wie aus dem Lehrbuch konnte er den Keeper überwinden.

Doch unser Team schaffte es nicht das Unentschieden über die Zeit zu bringen und fing sich noch zwei weitere Tore.
Unterm Strich ein verdienter Sieg für die Gastgeber.

Morgen bestreitet unsere Erste Mannschaft die nächste Runde im Bezirkspokal. Für uns geht die Reise nach Freudenstadt (Spielbeginn 19:00 Uhr), bevor wir am Sonntag den SV Vollmaringen am Waldsportplatz begrüßen dürfen.