nurdersvw

Last-Minute-Niederlage gegen Oberiflingen!

Veröffentlicht am

Last-Minute-Niederlage gegen Oberiflingen!

Oberiflingen begann stark und hatte in Halbzeit eins mehr vom Spiel. Jedoch gelang uns in Person von Florian Fehlhauer noch vor der Pause der Führungstreffer. Im Anschluss daran bekam unsere Elf ein wenig Oberwasser.
Wir konnten uns ein paar gute Chancen herausspielen jedoch sprang dabei nichts zählbares raus.
Stets gefährliche Oberiflinger kamen zum verdienten Ausgleich.
Ein offener Schlagabtausch bis in die Schlussminuten ging glücklich aber nicht unverdient doch noch an die Gäste. In der 95. Minute landete der Ball nach einem Getümmel im Sechzehner in unserem Tor.

Am Sonntag geht es für unsere Erste in Ergenzingen weiter. Spielbeginn 15 Uhr.
Die Zweite hat indes die zweite Woche in Folge spielfrei.

nurderSVW Köpfehoch englischeWoche nächsterlokalkampf

nurdersvw

Sieg in Empfingen!

Veröffentlicht am

Sieg in Empfingen!

Am Tag nach der ersten Rocknacht im Sportheim, traten unsere Jungs in Empfingen zum Lokalkampf an.

Ein Spiel dessen Niveau bei weitem nicht so hoch war, wie das der Musik vom Vorabend.
Durch das Quäntchen mehr Glück und Zielstrebigkeit konnten wir die 3 Punkte einheimsen und mit nach Wachendorf nehmen.
Die Tore für unsere Farben erzielten Markus Link, Dominik Saile und Florian Fehlhauer.

nurdersvw

6-Punkte Sonntag gegen Göttelfingen!

Veröffentlicht am

6-Punkte Sonntag gegen Göttelfingen!

In beiden Spielen ging der SVW am Sonntag als Favorit in die Partie, doch in beiden Spielen machte uns der FC Göttelfingen das Leben schwer.

Unsere Zweite Mannschaft legte ordentlich los, Pascal Hammer traf in der Anfangsphase nach toller Kombination ins gegnerische Tor.
Doch daran konnte unsere Zweite nicht anknüpfen, viele einfache Ballverluste und Abspielfehler verhinderten weitere Chancen. Außerdem konnte Göttelfingen immer wieder Nadelstiche setzen, doch Jan „Schmiderzunull“ Schmider hielt alles was in Richtung von seinem Kasten flog.
In der zweiten Halbzeit konnte Kapitän Jürgen Oppel durch einen satten Distanzschuss auf 2:0 erhöhen, die Vorentscheidung.
Dem Gegner ging die Puste aus und unsere Zweite brachte die Führung sicher über die Zeit.

Auch beim Duell der beiden Ersten Mannschaften wurde unser SVW als vermeintlicher Favorit ausgemacht. Doch die Göttelfinger schockten uns in der Anfangsphase der Partie gleich doppelt. Nach 20 Minuten lagen wir mit 0:2 hinten.
Anstatt den Kopf hängen zu lassen, kämpften sich unsere Mannen gemeinsam zurück in die Partie. Der Lohn dafür kam kurz vor der Halbzeit, Florian Fehlhauer verkürzte auf 1:2.
In der Halbzeit nahm Coach Markus Link einen entscheidenden Wechsel vor, er brachte „Fußballgott“ Thomas Schmidt in die Partie. Dieser zog nach zuletzt eher dürftigen Leistungen, wieder wie gewohnt die Fäden im Mittelfeld.
Der Ausgleich war bloß eine Frage der Zeit. Jonas Schmid durchbrach seine 3-jährige Torflaute und traf zum so wichtigen 2:2. Eine Befreiung für unser Team, das in der Folge durch einen Foulelfmeter von Tobias Kaufeld in Führung ging. Kaufeld donnerte beim Elfmeter den Ball, wie meistens, in die Mitte des Tores.
Das Sahnehäubchen der Partie brachte Stevens Solly in den Schlussminuten.
Nach Kopfball-Vorlage von Markus Link versenkte er den Ball im Göttelfinger Tor, die endgültige Entscheidung.

Die Zweite Mannschaft hat nun 2 Wochen spielfrei.
Für die Erste geht es am Wochenende gegen den Lokalrivalen aus Empfingen.

nurderSVW Schmiderzunull schwiggeee 6Punktesonntag wholetthedogsout hummeeetsch Torflautebeendet Elferkönig

nurdersvw

Geschenkte Punkte und Gäste aus dem Gäu!

Veröffentlicht am

Geschenkte Punkte und Gäste aus dem Gäu!

Unsere Zweite Mannschaft bekam unter der Woche 3 Punkte geschenkt, da die SG Herzogsweiler/Dürrweiler das Nachholspiel absagen musste!

Am Sonntag geht es für beide Teams mit Heimspielen gegen die Gäste aus Göttelfingen weiter.
Um 13 Uhr beginnen die beiden Zweiten Mannschaften.
Im Anschluss daran, um 15 Uhr, geht es weiter mit dem Duell der beiden ersten Mannschaften.

Über viele Zuschauer bei tollen Wetteraussichten freuen sich unsere Männer in Blau-Gelb.

Bis Sonntag!😉

nurdersvw

Sieg im Flutlichtspiel nie gefährdet!

Veröffentlicht am

Sieg im Flutlichtspiel nie gefährdet!

Hier der versprochene Bericht zum Spiel gegen Dornhan.

Am Donnerstagabend empfing die Erste Mannschaft vom SVW unsere Freunde aus Dornhan.

Gleich zu Beginn der Partie nutzte „Fußballgott“ Thomas Schmidt einen kapitalen Schnitzer der Dornhaner Hintermannschaft aus und erzielte das 1:0. Diese Führung verwaltete unsere Elf bis zur Halbzeitpause.

In der 58. Minute dann die Vorentscheidung für unsere Farben, Dominik Saile wurde im Strafraum der Gäste klar gefoult, der Schiedsrichter entschied zurecht auf Elfmeter.
Kapitän Tobias Kaufeld verwandelte, wie immer, sicher!
Die endgültige Entscheidung brachte Simon „Laterne“ Fleischhacker, durch einen traumhaften Lupfer aus über 30 Metern über den Dorhaner Keeper.
Dies war eine Art Knockout für das Gästeteam.
Unsere Mannen brachten die Partie über die Zeit ohne etwas anbrennen zu lassen!

Heute folgt das große „Starzach-Derby“!
Auf spannende Partien und feucht-fröhliche dritte Halbzeiten freuen wir uns.

Gespielt wird auf dem Sportplatz in Bierlingen.
Die zweite Mannschaft beginnt um 13 Uhr.
Ab 15 Uhr folgt dann die Erste Mannschaft!

Heimdreier englischeWoche Schwigge Derbywoche ungefährdet

nurdersvw

Derbysonntag!

Veröffentlicht am

Derbysonntag!

Die Spannung steigt, liebe Kameraden und Fußballfreunde.

Das große Derby rückt immer näher. Morgen ist es so weit.
Ab 13 Uhr brennt in Bierlingen der Rasen wenn die beiden zweiten Mannschaften loslegen.
Um 15 Uhr dann die beiden Ersten Mannschaften.

Kommt zahlreich auf den Sportplatz nach Bierlingen und feuert unsere Mannen an!

PS: Der Bericht vom Spiel der Ersten vom Donnerstagabend folgt noch.

nurdersvw

6 Punkte gegen Dornstetten!

Veröffentlicht am

6 Punkte gegen Dornstetten!

Bei sommerlichen Temperaturen empfingen unsere beide Mannschaften die SG Dornstetten.
Die zweite Mannschaft legte sofort los wie die Feuerwehr. Oldie Stefan Neubacher schlenzte bereits nach 7 Minuten den Ball ins Gästetor. In einer kurzen Schwächephase unserer Jungs trafen die Gäste zum Ausgleich.
Doch der König der Lüfte schlug wieder zu, Bene „Air Zwiebel“ Steinmetz schädelte den Ball in die Dornstetter Maschen. Mit dieser Führung im Rücken starteten wir in die Zweite Halbzeit. Die Gäste drückten nun jedoch ordentlich, genau im richtigen Moment dann die Erlösung. A-Jugend Spieler Fabian „Danger“ Deuß fasste sich aus über 40 Metern ein Herz in der Ball landete mal wieder im Tor der Gäste, ein unglaubliches Tor.
Die Führung brachten unsere Mannen über die Zeit und können nun mit einem Sieg im Rücken in das große Derby gehen.

Im Anschluss war unsere erste Mannschaft dann gefordert.
In einem von Taktik geprägten Spiel mussten die Zuschauer bis zur Mitte der Zweiten Hälfte auf den ersten Treffer der Partie warten.
Routinier Florian Fehlhauer konnte den Torwart der Gäste überlisten und erzielte das 1:0.
Die Führung stellte eine Art Knackpunkt in dieser Partie dar. Unsere Jungs setzten den Gegner nun stark unter Druck, was in einem Handelfmeter für unsere Farben resultierte.
Kapitän Tobi Kaufeld nahm das Zepter in die Hand und versenkte den Elfmeter gewohnt sicher im Gästetor.
Florian Fehlhauer mutierte im Anschluss noch zum Flying Dutchman, wie einst Robin Van Persie überloppte er den gegnerischen Keeper mit einem Flugkopfball.

Unsere Erste hat nun eine Englische Woche vor sich. Am Donnerstag steht ein ein schwieriges Heimspiel gegen unsere Freunde aus Dornhan an. Und am Sonntag wartet dann das große Derby gegen die SG Felldorf/Bierlingen.